Sie sind hier:

April 2024 vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Lesung mit Andrea Sawatzki

| Isinger Saal | Kirchberg 3

Einladung

Lesung mit der Schauspielerin Andrea Sawatzki

wir laden Sie herzlich ein zu einem stimmungsvollen Abend voller Weihnachtszauber und unterhaltsamer Geschichten mit Andrea Sawatzki. Die beliebte Schauspielerin entführt Sie in ihre Weihnachtskomödie „Tief durchatmen, die Familie kommt“, bekannt aus der gleichnamigen ZDF Serie.

 

Der Eintritt zur Lesung ist frei, es werden Spenden für die Stiftung "Ein Platz für Kinder" erbeten.

Die Lesung:

Familie Bundschuh: „Tief durchatmen, die Familie kommt!“:

Harmonie, gute Gespräche und zwei köstliche Bio-Enten. So hat Gundula sich das vorgestellt. Dass ihre Mutter und ihre Schwiegermutter die alten Geschichten aufwärmen würden und ihr Mann Gerald nicht mal in der Lage ist, den Christbaum aufzustellen - damit war nicht zu rechnen gewesen. Kein Wunder, dass Gundula irgendwann die Nerven verliert  … Andrea Sawatzki erzählt von einem grandios gescheiterten Weihnachtsfest mit der lieben Familie. Boshaft, kurzweilig, hochkomisch.

Andrea Sawatzki

Die Schauspielerin ist Botschafterin der Stiftung „Ein Platz für Kinder“. Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und ist vielen als Tatort-Kommissarin in Erinnerung. Nach ihrem Spiegel-Bestseller »Ein allzu braves Mädchen« ist dies der erste Roman um Gundula Bundschuh und ihre Familie, die sehr viel mit Andrea Sawatzkis eigener Familie zu tun hat. Sie lebt zusammen mit dem Schauspieler Christian Berkel und zwei gemeinsamen Söhnen in Berlin

Die Stiftung „Ein Platz für Kinder“

Die Stiftung wurde 2005 von Johanna Ruoff gegründet. Die Stiftung baut  in ganz Deutschland Schutzhäuser für traumatisierte Kinder im Alter von 4-12 Jahren, die Gewalt und Missbrauch erdulden mussten. Die Kinder finden dort einen Schutzraum mit viel Ruhe, Zuwendung und Verständnis durch die 24h Betreuung von speziell ausgebildetem Personal.

Das „Therapeutische Internat Sternstunden-Mattisburg am Chiemsee“ vereint eine vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung und eine geplante Außenstelle des sonderpädagogischen Förderzentrums Prien. 22 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, die durch sexuellen Missbrauch, Misshandlung oder Vernachlässigung traumatisiert wurden, finden im Internat ein Zuhause auf Zeit. Diese Kinder können nicht in ihrer Herkunftsfamilie oder in Pflegefamilien bleiben.

 

  • Empfang mit Glühwein, Punsch ab 18:30 Uhr in der FESTHALLE GUT ISING
  • Beginn der Lesung 19:30 Uhr
  • Der Eintritt ist frei

 

Anschließend besteht die Möglichkeit, Bücher von Andrea Sawatzki zu erwerben und signieren zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und erbitten freundlich um eine verbindliche Zusage per Email.

ES SIND NUR NOCH WENIGE PLÄTZE VERFÜGBAR

lesung@epfk.org