Presse

Hotel Gut Ising in den Medien

Pressesprecherin

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Manuela Voigt

Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Manuela Obermeier geb. Voigt

Tel. +49 8667 79-158
Fax +49 8667 79-432

m.obermeier@gut-ising.de

Resturlaub nehmen...

Übernachtungspreise bis zu 20 % günstiger!

...und mit Gut Ising bis Mitte März 20 Prozent sparen
Endspurt angesagt: Mit dem Start des neuen Jahres sind die Resturlaubstage von 2016 oft nur bis Ende März zu nehmen. Daher hat Hotel Gut Ising nun eine Sonderaktion gestartet: Bei allen Buchungen bis Mitte März sind bis zu 20 Prozent Nachlass auf den Zimmerpreis bereits abgezogen. So ist das Doppelzimmer Classic nun ab 165 Euro pro Nacht anstatt ab 205 Euro buchbar. Das Vier-Sterne-Superior Hotel am Chiemsee eignet sich ideal für eine kleine Auszeit. Vor allem der 2.500 Quadratmeter große Gut Ising Spa & Wellness lässt keine Wünsche offen – hier findet sich Deutschlands größter Outdoor-Whirlpool mit wunderschönem Sonnendeck, das Felsenschwimmbad, ein Innenwhirlpool, eine Saunalandschaft sowie acht Behandlungsräume, in denen der Gast von Kopf bis Fuß verwöhnt wird.

Das im Übernachtungspreis inkludierte Genießerfrühstück ist ein Highlight: Mit einem Glas Sekt, dem vielfältigen Buffet, frisch gepressten Säften, leckeren Ei-Variationen, Aufschnitten und lokalen Käseerzeugnissen und vielem mehr, starten Gäste gestärkt in den Tag. Für das weitere leibliche Wohl ist auch gesorgt. Gleich vier Restaurants befinden sich auf Gut Ising: Das Restaurant „Goldener Pflug“ mit traditionell bayerischen Gerichten, die St. Georgsklause im Golfclub Gut Ising e.V. sowie das italienische Ristorante „Il Cavallo“ mit frischer Steinoffenpizza und hausgemachten Nudelspezialitäten. Connaisseurs der gehobenen Küche werden in dem mit nur 18 Sitzplätzen ausgestatteten Gourmetstüberl „USINGA“ mit erstklassigen Kreationen und Alpenkulinarik verwöhnt.


Die Erkältungszeit hinter sich lassen:

Wellness fürs Immunsystem und danach in den wohlig warmen Außenpool

Das Immunsystem im Gut Ising Spa & Wellness effektiv stärken
Erkältung und Schnupfen ade: Mit dem neuen „Immun Wellness Ritual“ des Gut Ising Spa & Wellness im Hotel Gut Ising lassen sich die körpereigenen Abwehrkräfte durch Entschleunigung, sanfte Berührungen und Pflege effektiv aktivieren – Balsam für das Immunsystem. Das neue Treatment inkludiert Fußbad, Peeling und unterschiedliche Massagen mit Aromen und Essenzen, die entschlacken und vitalisieren. Das Vier-Sterne-Superior Hotel Gut Ising am Chiemsee bietet mit dem 2.500 Quadratmeter großen Spa- und Wellness-Bereich nicht nur unterschiedliche Treatments, sondern auch Raum für Erholung und das Aufladen der Energiereserven, ob während eines Tages im Day Spa oder während eines Urlaubs am Chiemsee. Denn eine besonders effektive Immunstärkung ist vor allem durch das aktive „sich Zeit nehmen für sich selbst“ möglich.

Sanfter Start: Eukalyptus-Fußbad und Meersalzpeeling
Das neue Package für die Pflege des Immunsystems beginnt mit einem entgiftenden Eukalyptus-Fußbad und einem Meersalzpeeling. Das ätherische Eukalyptusöl hilft nicht nur den Atemwegen gegen Husten und Schnupfen, es wirkt zudem krampflösend, hemmt das Wachstum von Bakterien und hat einen leicht kühlenden Effekt. Auch eine antientzündliche Wirkung wurde dem ätherischen Öl der australischen Pflanze nachgewiesen. Ideale Ergänzung ist das anschließende Meersalzpeeling. Salz ist als jahrtausendealtes Naturheilmittel bekannt, es entschlackt und versorgt den Körper mit wichtigen Mineralstoffen. Durch die sanfte Reibung der Haut werden alte Hautschüppchen entfernt und die Durchblutung und Erneuerungskraft der Haut angeregt.

Ganzkörpermassage mit Bürstenhandschuh – Sesamöl zur Pflege
Um die Durchblutung des gesamten Körpers anzuregen und den Stoffwechsel zu aktivieren, folgt eine Ganzkörpermassage mit einem speziellen Bürstenhandschuh. Danach wird Sesamöl sanft in die Haut einmassiert. Sesamöl zieht besonders schnell in die tiefen Hautschichten ein und versorgt diese mit ausreichend Vitamin A und E sowie Lecithin. Bei diesen Behandlungsschritten öffnen sich die Poren und etwaige Ablagerungen haben keine Chance mehr. Die Haut erscheint geschmeidiger, glatter und straffer, gleichzeitig wird die Hautstruktur stabilisiert und bekommt einen idealen Schutz vor freien Radikalen. Die tägliche Verwendung von Sesamöl soll sogar zur Stabilisierung des Hormonhaushaltes beitragen.

Entschlackung mit abschließender Fußreflexzonenmassage
Das Immun Wellness Treatment von Gut Ising findet seinen Abschluss in einer Fußreflexzonenmassage, bei der die Therapeutin durch gezielte Griffe Toxine und Schlacke ausleitet und somit die körpereigenen Abwehrzellen aktiviert. Danach können Gäste bei sanfter Musikbegleitung so lange liegen bleiben, wie es sich gut anfühlt. Abgerundet wird das gesamte Treatment durch eine anschließende Ruhephase im Ruheraum des Gut Ising Spa & Wellness.

Insgesamt beträgt die Behandlungsdauer des Immun Wellness Ritual circa 50 Minuten und ist für Gäste des Spas ab 79 Euro buchbar. Day Spa Gäste bezahlen für die Nutzung des Gut Ising Spa & Wellness 30 Euro am Tag. Für die verlängerte Erholung bietet sich ein Aufenthalt auf Gut Ising mit inkludierter Nutzung des Wellnessbereichs an. Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist im Moment ab 90 Euro pro Person pro Nacht inklusive Genießerfrühstück buchbar – Wellness-Arrangements wie „Isinger Intermezzo“ bereits ab 360 Euro pro Person und drei Nächten.


Neue Marketing-Kooperation: „Golfland Chiemsee-Chiemgau“

Der Chiemgau ist als Urlaubsdestination für Golfsportler bisher eher ein „schwarzer Fleck“ auf der Landkarte. Das soll sich jetzt ändern und zwar mit der neuen Marketing-Kooperation „Golfland Chiemsee-Chiemgau“. Jeweils fünf Golfplätze und Hotels haben sich aktuell mit dem Chiemgau Tourismus e.V. zusammengetan, um den Tourismus im Chiemgau ab sofort auch mit dem Premiumprodukt „Golf“ zu stärken. Diese sind folgende Golfplätze mit ihrem jeweiligen Partnerhotel: Golfplatz Chieming und Parkhotel Traunstein, Golfplatz Ruhpolding und Wohlfühlhotel Ortnerhof, Golfplatz Reit im Winkl und Gut Steinbach, Hotel Gut Ising mit hoteleigenem Golfplatz und das Golfresort Achental mit hoteleigenem Golfplatz.

„Schließlich kann es nicht sein, dass viele Golfer an unserer Region vorbeifahren und zum Golfurlaub in Österreich „abschlagen“, obwohl wir landschaftlich reizvollere, abwechslungsreiche und einzigartige Golfplätze in Verbindung mit hervorragenden Partner-Hotels zu bieten haben", so Stephan Vogl, einer der Sprecher der Kooperation und Clubmanager des Golfclubs Chieming.

So erwarten den Golfer ein bayerisches Landschaftsidyll mit herrlichen 360°-Panoramen, Chiemsee und den Chiemgauer Alpen bei einer trotzdem zentralen Lage zwischen München und Salzburg. Die von Top-Architekten entworfenen Meisterschaftsplätze bestechen durch ihre hervorragende Qualität und bayerischen Charme. Zwischen den Golfrunden lockt ein Bummel durch das schmucke Traunstein, ausgezeichnete Gastronomiebetriebe oder ein Wellnesstag bei den Partnerhotels. Hier ist ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mitglieder der Kooperation bieten ihren Gästen attraktive Golf-Arrangements, die nichts zu wünschen übriglassen und einen entspannten, gut organisierten Golfurlaub versprechen: Das beginnt beim Check-in an der fachkundigen Hotelrezeption, die einen direkten Onlinezugang zum Reservierungsportal aller Partner-Golfanlagen hat und Tee Times direkt vom Hotel aus buchen kann.

Alle Gastgeberbetriebe haben sich auf die Gästegruppe Golf spezialisiert und bieten neben regelmäßig geschultem Rezeptionspersonal einen betriebseigenen Golf-Experten als Ansprechpartner. Selbstverständlich sind ein abschließbarer Caddy-Raum oder Caddy-Boxen verfügbar. Insgesamt bieten die Gastgeberbetriebe eine gehobene Ausstattung, die festgelegten Qualitätskriterien entspricht. Auch teilnehmende Golfplätze müssen einen Qualitätskatalog erfüllen, die zum Beispiel Öffnungszeiten des Sekretariats, den Golf-Shop, die Platzpflege, die Übungsanlage und die Turnieranmeldung betreffen.

Neu ist auch die gemeinsame Service-Card, mit der der Gast wie mit einer „Kreditkarte“ auf jedem Golfplatz der Kooperation bequem und bargeldlos „bezahlen“ kann. Diese Service-Card erhalten sie bei Buchung der speziellen Golf-Arrangements und exklusiv nur bei den Partner-Hotels im „Golfland Chiemsee-Chiemgau“.

Gemütlich, unkompliziert und entspannt – so wird durchdachter Golfurlaub ab sofort im Golfland Chiemsee-Chiemgau“ möglich sein, gewürzt mit der typisch bayerischen Lebensart und Mentalität.

Die Vorteile des „Golfland Chiemsee-Chiemgau“ werden nicht nur in den Betrieben selbst gegenseitig beworben, es sind auch gemeinsame Marketingmaßnahmen nach außen geplant. Dazu gehören unter anderem eine eigene Homepage, Presseaussendungen sowie Besuche auf Golfwochen und Messen.

Finanziert werden die Kooperation und deren gemeinsame Marketingmaßnahmen jeweils zur Hälfte, durch Beiträge der Golf-Gastgeber und -Plätze und durch den Chiemgau Tourismus e.V. (CT).

Partner der Kooperation mit dem Namen „Golfland Chiemsee-Chiemgau“ sind aktuell, neben dem CT, folgende Golfplätze mit ihrem jeweiligen Partnerhotel:

  • Golfplatz Chieming und Parkhotel Traunstein
  • Golfplatz Ruhpolding und Wohlfühlhotel Ortnerhof
  • Golfplatz Reit im Winkl und Gut Steinbach
  • Hotel Gut Ising mit hoteleigenem Golfplatz
  • Golfresort Achental mit hoteleigenem Golfplatz

Profil Pressetexte Gut Ising

Liebe Interessenten,

im Folgenden haben wir Ihnen allgemeingültige Pressetexte zu Profil, Daten und Fakten, zur Historie und auch zu den Sport & Freitzeitmöglichkeiten auf Gut Ising zusammengestellt.

>> Imagetext

>> Profil Gut Ising

>> Factsheet

>> Sport & Freizeit 

>> Historie